Idealgewicht

Idealgewicht: Trigonometrie Für Schnelles Abnehmen

Das Idealgewicht ähnelt sich heute einem Mythos und ist eher schwer definierbar. Sicher steht, dass man die diversen Formeln und Gewicht-Indexe entwickelt hat, ob die alle taugen, ist eine andere Frage. Die Skepsis über die verschiedenen Berechnungsformeln für Idealgewicht liegt nicht daran, dass die wissenschaftlich unbegründet seien. Ganz im Gegenteil: über die Berechnungsalgorithmen wurden jahrelang nachgedacht, die Formeln wurden skrupellos ausgearbeitet, die dazugehörigen Studien wurden von vielen führenden und namenhaften Wissenschaftler durchgeführt.

Manko: jeder Mensch ist eine Individualität, es gibt keine zwei genetisch gleich gebaute Menschen auf dieser Erde (als Beispiel) und die alle Regeln für Idealgewicht sind eine eher pauschale bzw. Pauschalisierte Lösung. Grundsätzlich rechnet sich das idealgewicht folgendermaßen aus: Körpergröße minus 100 gleich Idealgewicht. Die kleinen Abweichungen differenziert nach Geschlecht sind erlaubt. Hier folgen die Beispiele.

Allgemeine Berechnungsformel für idealgewichtAllgemeine Formel:

  • Körpergröße 180 cm minus 100, d. H. Idealgewicht müsste 80 Kilo betragen.
  • Idealgewicht bei Männer: Körpergröße 180 cm minus 100 gleich Idealgewicht, +/- 10 Kg.
  • Idealgewicht für Frauen: Körpergröße 170 cm minus 100 gleich Idealgewicht, +/-10 Kg.

Wobei diese „Plus-Minus-Zehn-Abweichung“ ist der Knackpunkt, um den es bei der Frage nach Idealgewicht geht. Eine erwachsener Man (18-60) mit Körpergröße 180 cm kann sowohl 80, als auch 70 oder knappe 90 Kilo auf die Waage bringen. Obwohl die 90 Kilo in diesem Fall schon mehr als Idealgewicht wären, allerdings sollte man den Aspekt Individualität aus dem Augenwinkel nicht lassen. Es ist aller relativ und die Prominenz, auch aus der Vergangenheit, zeigt uns die besten Beispiele.

Prominente BeispieleBeispiel Nummer eins, der Schwergewichtboxer, Ukrainer Vitaliy Klitschko, mit aller Sicherheit ein Schönheitsetalon sowohl unter Männer, als unter Frauen. Die Körpergröße 202 cm, Gewicht 112 Kilo reiner Muskelmasse. Die Eiche springt in seinem Fall nach oben: 202 Minus 100 ergibt doch 102 Kilo des Idealgewichtes, im Fall Klitschko scheinen die 10 zusätzlichen Kilogramme niemandem zu stören. Auch Körpergewicht 122 (+20) wäre anscheinend kein Problem. Man könnte hier wiedersetzten, dass Klitschko kein Normalfall sei und die Männer mit Körpergröße und solchem Traumbody wären eher Seltenheit.

Nehmen wir aus diesem Grunde ein anderes Beispiel der Vergangenheit:

J. F. Kennedy, der 35er Präsident der Vereinigten Staaten – ebenfalls ein Sexsymbol, eine unglaubliche Attraktivität und viel Sexappeal. Sein Charme war einfach nicht zu übersehen, er war bezaubernd und unwiderstehlich. Körpergröße? Idealgewicht? – Fehlanzeige, wenn man den Formeln vertraue, denn bei Körpergröße 175 müsste Kennedy ca. 75 Kilo auf die Waage bringen. Das waren allerdings ein paar Kilo mehr, nämlich knappe 80. Von Idealgewicht gesehen, eher ein Mittelmaß. Von Übergewicht übrigens keine Rede. Die Frage „Wie kann ich schnell abnehmen?“ hätte J. F. Kennedy sich wohl kaum stellen müssen.

Somit stellt man schon mal fest, die Formel Körpergröße minus 90 wäre für meisten Männer mehr als tauglich. Abweichungen möglich. Was ist aber mit den Frauen. Wie sieht Idealgewicht einer Frau aus? Körpergröße minus 100 Minus 10? Schnelles Abnehmen sei aber nicht sofort fällig, wenn die Maße des Idealgewichtes nicht unter diese Formel fallen. Bei einer der bekanntesten Gestalten der Vergangenheit, Marilyn Monroe, betrugen die Körpergröße 165 cm und das Körpergewicht 53,5 Kg. Idealgewicht? Die Meinungen der Experten teilen sich, denn einige von denen bevorzugen die Frauen mit Magersucht und keinerlei Ausprägungen der Weiblichkeit.

Bestimmung des Normalgewichtes

Gesundheit, Sport und Fitness!

  • Sprich eine Art lebendiger Bügel.

Die anderen stehen eher für Rundungen, schmale Taille, breitere Oberschenkel usw.. Viele reden des Öfteren von 90-60-90, nicht jeder hat’s aber nachgemessen, wie dies im Idealfall aussehen könnte. Bei einer Frau mit Körpergröße 180 sind die Maßen 90-60-90 kaum zu sehen. Gegenteil beweist die Körpergröße 160-170, in diesem Fall sind die Maße 90-60-90 eher ein Muster für Sexappeal. Obwohl, über die Geschmäcke streitet man bekanntlich nicht…

Abgesehen davon, müsste man beim Berechnen des Idealgewichtes auch die anderen Faktoren wie Körperbau, die Breite der Knochen, die Schulterbreite, Kopfgröße, Alter usw. Idealerweise fühle man sein Idealgewicht und weder Standards noch Klischees folge.

Schnelles Abnehmen und IdealgewichtMan kann Abnehmen schnell konzipieren, um sein eigenes Idealgewicht zu erreichen, wenn der Willen dazu vorhanden ist. Schnelles Abnehmen zwecks Erreichen von Idealgewicht ist nicht schwer, heutzutage gibt es viele Methode: von Sport und ausbalancierte Ernährung bis zu Fasten und Hungern. Schon nach 7 Tagen striktes Fasten sieht man nicht nur weniger von Speckrollen am Bauch, sondern fühlt sich wie erleichtert und viel besser. Allerdings sollte man mit Fasten nicht übertreiben und diese Methode nicht öfters als 3-4 Mal pro Jahr praktizieren.

Schnelles Abnehmen und Idealgewicht zu schaffen, verbirgt ein anderes Problem: das Idealgewicht wird rein theoretisch schnell erreicht, aber, bleibt es auch dauerhaft dabei? Es sind viele Fälle bekannt, dass man nach der Fastenkur wieder die Fress-Attacken in großem Maße bekam. Was, natürlich, zu einem umgekehrten Effekt führt, denn all die Anstrengungen des Fastens werden damit zunichte gemacht und man landet wieder mal dort an, wo auch aufgehört wurde. Was nun, fragen sich die Pechvögel? Wie kann ich schnell abnehmen, somit Abnehmen schnell zu dauerhaftem Erhalten des Idealgewichtes verbleibe?

Ein schnelles Abnehmen muss nicht nur körperlich / physisch durchgehalten werden, schnelles Abnehmen braucht eine sehr gute mentale Vorbereitung, denn dem Körper wird während des Abnehmens und Entschlacken so einiges abverlangt. Unser Körper wird einer Stresssituation entgegengesetzt und muss diese Situation, diese Herausforderung mit Bravour überstehen. Auch nicht nur ein Mal, sondern die möglichen Wiederholungen in Kauf nehmen. Die Fälle des Zusammenbrechens während der Fastenkur sind nicht unbekannt. Die Fälle des Aufgebens ebenso. Zwischenergebnis: man muss zum Abnehmen psychologisch bereit sein.

Die abzunehmende Person, die ihr Idealgewicht anstrebt, muss das wirklich wollen. Man muss verstehen und verinnerlichen, dass ein Idealgewicht nicht als eine Ware im Schaufenster eines Strandes zu Schau gestellt werden könnte zu Verbesserung der zwischenmenschlichen Aktivitäten beitragen kann (rein theoretisch). Auch die strammen Bauchmuskeln sind kein Vergleichsmuster für die Jungs und Mädels im Fitnessstudio. Es geht um die Gesundheit, um den Körper, um Lebensstil. Jeder erfolgreiche Mensch kennt das Problem des Erfolges: an der Spitze des Erfolges und/oder erreichten Ziels komplizierter zu bleiben, als dieses Ziel zu erreichen. Die Zeit danach ist viel härter, als Zeit davor.

mein-eu-blog

 

Wie kann ich schnell abnehmen?

Es gibt viele Methoden, z. B.:

  • die Fastenkur mit einwöchiger Dauer und viel Stress für Körper,
  • Joggen auf frischer Luft, morgens und abends,
  • ein Diätprogramm und Ernährungsplan in Kombination mit seltenen, aber intensiven Besuchen der Sporthalle,
  • Abnehmen im Schlaf,
  • Meditieren und Eingreifen ins Psycho
  • Usw.

Man wählt für sich das geeignetste, das betrifft Ihr Idealgewicht übrigens auch, denn ein Idealgewicht ist eher das Gewicht, bei dem man sich ideal fühlt.